syredronning: (Default)
On German TV, a speaker means Phishing and says FISTING. LOL!

Artikel mit O-Ton (vom ZDF) und vielen lustigen Kommentaren *G*
syredronning: (Default)
Die Leichtathlethin Yvonne Buschbaum hört mit dem Leistungssport auf. Von ihrer Webseite:
Ich wende mich heute an die Öffentlichkeit, um meinen Rücktritt vom Leistungssport bekannt zu geben. Meine andauernde Verletzungsmisere trägt ihren Teil dazu bei. Im Wesentlichen erfolgt meine Entscheidung aber aufgrund meines seelischen Ungleichgewichts. Seit vielen Jahren befinde ich mich gefühlsmäßig im falschen Körper. Wer mich kennt, erkennt einen klaren Makel. Ich fühle mich als Mann und muss mein Leben im Körper einer Frau leben... weiterlesen...

(Der Spiegel-Artikel dazu)

Woah. Klingt nach sehr positivem Aufbruch und macht sicher einigen Frau-zu-Mann-Transsexuellen Mut.
syredronning: (Default)
Wer schlau ist, hat keinen Sex

Richtig frappierend ist in dieser Untersuchung ein Blick auf die Sex-Abstinenz nach Fächern. Der Anteil der Jungfrauen bei den Kunststudenten in Wellesley: genau null Prozent. In Biologie dagegen waren es 72, in Biochemie und Mathematik sogar 83 Prozent. Ähnlich fiel das Ergebnis am MIT aus - 20 Prozent Verkehrs-Vermeider in den Geisteswissenschaften, aber 73 Prozent in Biologie.
[...]
Tyler Cowen entwickelt noch andere Theorien: Schlauere Menschen könnten risikoscheuer sein. Demzufolge hemmt Angst vor ungewollten Schwangerschaften und ansteckenden Krankheiten ihre sexuelle Aktivität. Sie verzichten zwar nicht generell darauf - aber sie zögern häufiger, weil sie die möglichen Folgen im Hinterkopf behalten
Weitere Vermutungen des Professors: Möglicherweise sind besonders intelligente Menschen religiöser oder konservativer als weniger schlaue Leute. Oder ihr Sexualtrieb ist schlicht schwächer ausgeprägt. Oder sie sind wählerischer und finden ihre potentiellen Sexualpartner schneller unattraktiv....


IMVHO honorabler Bullshit. Als jemand, der selbst NatWiss studiert hatte, würde ich platt sagen, das liegt einfach an mangelnden interpersonellen Faehigkeiten dieser Studentengruppe... *G* Ich zumindest fand die Klarheit und Kontrolle über die Dinge, die einem NatWiss bieten, sehr viel angenehmer als das undurchschaubare (Balz-)Verhalten meiner Umgebung ;)

*heheh*

Aug. 14th, 2007 11:14 am
syredronning: (Default)
Woran man merkt, dass der Schatz zuviele Business-Termine wahrnimmt - wenn er folgende Worte beim Abschied sagt:

"Wir bleiben in Verbindung, was die Abendessensgestaltung angeht."

:P
syredronning: (germany)
Gibts heute Nacht wirklich kein Boston Legal, und stattdessen eine Doppelfolge Closer??

ARGS.

Und wenn ich grad schon mecker - welcher PR-Fuzzy ist eigentlich bei Telekom / "grenzenlos-zuhause.de" auf die Idee gekommen, "Paint It Black" für diesen Werbespot zu nehmen??? Hoffen die, dass der Groove so gut ist, dass jeder den Text vergisst, der wirklich 0.000% dazu passt?

*kopfschuettel*
syredronning: (Default)
Für Leute, die am 28.7. in Frankfurt sind: Cliff Morten liest „Slash“ im Oscar Wilde Buchladen! )

Ich würde hingehen, wenn ich könnte...
syredronning: (Default)
Hehe, im Deutschen ist jetzt auch der Genitiv-Apostroph in Fällen zulässig, wo man die Grundform des Personennamens abheben will: Rudi's Burgerbude - definitiv die Kraft des Faktischen ;)

(Quelle: Duden-Regeln zur NDR ab 08/2006 [Kaufware])

Profile

syredronning: (Default)
syredronning

July 2014

S M T W T F S
  12345
678 9101112
13 141516171819
20212223242526
2728293031  

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags